Chat-Software: Skype vs Skype for Business (Microsoft)

Kommunikation ausserhalb von Outlook – Microsoft bietet mit Skype und Skype for Business (dem ehemaligen Lync) gleich zwei Programme an. Was ist der Unterschied?

Skype (Skype Desktop) ist für Privatpersonen oder kleine Unternehmen gedacht – bis zu 20 Nutzer. Die Gratis-Software bietet viel, Telefonie, Audio-/Videoanrufe, Bildschirmübernahme (Desktop-Konferenzen). Sie ersetzt aber kein Festnetz, denn eine Notruf-Funktion gibt es nicht.

Skype for Buisness (kostenpflichtig) ist für größere Firmen gedacht und auch Bestandteil von Office 365. Innerhalb der gleichen Organisation sind Konferenzen mit geteilten PowerPoint-Präsentationen etc. möglich.

Geschäftsnummern sind integriert, externe Kontakt lassen sich hinzufügen, und die Sicherheit der Daten ist höher.

Hier finden Sie eine gute Übersicht:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.